AMP für AdWords Landing Pages nutzen


In der heutigen Zeit erwarten die Menschen ganz selbstverständlich, dass sich Websites und deren Inhalte in Sekundenschnelle öffnen. Auch nur geringe Verzögerungen in den Ladezeiten werden sehr oft mit Abbrüchen quittiert. Betreiber von Websites bzw. Online-Shops sind also gezwungen, mit dem veränderten und beschleunigten Nutzerverhalten Schritt zu halten und vor allem mobil zu optimieren.

Die Accelerated Mobile Pages (AMP) eignen sich dazu sehr gut, denn sie laden deutlich schneller als herkömmliche mobile Seiten. Das Open-Source AMP Project hat sich zum Ziel gesetzt, dass Web schneller und somit etwas besser zu machen.

Google AdWords Kunden bekommen zukünftig die Möglichkeit, AMP für AdWords Landing Pages zu verwenden. Dieses Feature wird gerade in allen Konten weltweit ausgerollt und ist sehr bedeutsam, denn die Landing Page Experience ist ein wichtiger Faktor im Hinblick auf den Qualitätsfaktor.

Unsere folgenden Quellen (Quellenangabe) geben Ihnen einen guten ersten Überblick bzw. Detailwissen:

Was ist AMP? Welche Prinzipien liegen zugrunde?
https://www.ampproject.org/

AMP im Handling kennenlernen
https://www.ampproject.org/docs/

Die erste AMP Seite bauen
https://www.ampproject.org/docs/tutorials/create

HTML zu AMP konvertieren
https://www.ampproject.org/docs/tutorials/converting

AMP für AdWords Landing Pages nutzen
https://developers.google.com/adwords/amp/landing-pages

Geschwindigkeit von AdWords Anzeigen mit AMP steigern
https://adwords.googleblog.com/2017/09/speed-up-your-search-text-ads-with-amp.html

Wenn sich die Pages mittels AMP den Kunden schneller präsentieren, dann werden nachweislich Absprungraten verringert und Conversion-Zahlen gesteigert. Insgesamt verbessert sich die Anzeigenleistung.

Google arbeitet intensiv an diesem neuen Feature für die AdWords Kunden und es wird in den nächsten Monaten noch weitere Updates geben. Der folgende Artikel aus der AdWords Hilfe „Ladezeit von Zielseiten mithilfe von AMP verkürzen“ erklärt u.a. die Details, wo AMP bisher noch nicht möglich ist, aber zukünftige Lösungen bereits in der Pipeline sind.

Quellenangaben:

https://www.ampproject.org/
https://www.ampproject.org/docs/
https://www.ampproject.org/docs/tutorials/create
https://www.ampproject.org/docs/tutorials/converting
https://developers.google.com/adwords/amp/landing-pages
https://adwords.googleblog.com/2017/09/speed-up-your-search-text-ads-with-amp.html
„Ladezeit von Zielseiten mithilfe von AMP verkürzen“

Posting: Susen Bonkowski
Datum der Veröffentlichung: 25.09.2017