Bing Ads: Multi-Image Extensions als neue Anzeigenerweiterungsoption (open beta)


Bereits seit dem Jahre 2015 können Werbetreibenden auf der Search Engine Plattform Bing eine visuelle Bewerbung von Produkten in Textanzeigen vornehmen. Dieses Anzeigenerweiterungsformat wird nun durch die Implementierung der Multi-Image Extensions modifiziert. Hatten die Bing Ads Nutzer bisher lediglich die Möglichkeit bis zu sechs Bilder pro Anzeigengruppe oder Kampagne hinzuzufügen – nur ein Bild wurde bei einer Anzeigenausspielung eingeblendet – können nun fünf Bilder gleichzeitig bei einer Werbeanzeigenschaltung ausgespielt werden. Gegenwärtig bietet nur Bing Ads diese Form der Anzeigenerweiterung an.

Eine visuelle Bewerbung von Produkten und Dienstleistungen in Textanzeigen sorgt nicht nur dafür, dass diese bewusster wahrgenommen werden und eine Markenbekanntheitssteigerung realisierbar ist, auch eine Qualitätszunahme des Datenverkehrs ist zu erwarten. Zudem vergrößern Bilderweiterungen die Anzeigenfläche, sodass die Wahrscheinlichkeit eines Klicks auf die Anzeige verbessert wird.

Grundsätzlich werden Multi-Image Extensions nur für Anzeigen eingeblendet, welche im Hauptbereich an der obersten Position stehen. Darüber hinaus kann jede Bilddatei mit einer individuellen URL versehen werden, sodass bei einem Klick auf die jeweilige Illustration eine Weiterleitung zur hinterlegten Zielseite erfolgt. Weiterhin gilt es die nachfolgenden Gesichtspunkte zu berücksichtigen:

  • Damit Multi-Image Extension ausgespielt werden können, muss ein Upload von mindestens fünf Bilder erfolgen.Lediglich Bilder im Format 4:3 werden auf Bing angezeigt.
  • Illustrationen mit anderen Seitenverhältnissen sind in den Microsoft-Zielgruppenanzeigen nutzbar.
  • Allenfalls 1.000 Kampagnen und 1.000 Anzeigengruppen lassen sich mit Multi-Bilderweiterungen ausstatten.
  • Multi-Image Extensions können spezifischen Keywords zugewiesen werden. Diese Keywords sollten jedoch für die Anzeigentexte und die Bilder von Relevanz sein.
  • Multi-Bilderweiterungen sind mit anderen Anzeigenerweiterungen kombinierbar, z.B. Sitelinks.

 

Gegenwärtig befinden sich die Multi-Image Extensions noch in einer „open-beta“-Phase und können somit vorerst nur in den USA und Großbritannien verwendet werden.

Quellen:
https://help.bingads.microsoft.com/#apex/3/de/56868/1
https://help.bingads.microsoft.com/#apex/3/de/56706/1
https://advertise.bingads.microsoft.com/de-de/blog/post/november-2015/new-from-bing-ads-image-extensions

Posting: Kevin Jonjic
Datum: 07.12.2018