Facebook: Auslieferungs-Insights


Ein sehr interessantes und auch sehr nützliches Feature sind die Auslieferungs-Insights, die für aktive Anzeigengruppen vorhanden sind und einen sehr guten Überblick über die Perfomance der jeweiligen Anzeigengruppe geben. Auslieferungsinsights sind verfügbar, wenn eine Anzeigengruppe mehr als 500 Impressionen innerhalb von 7 Tagen aufweist. Bei Conversionkampagne werden als Grundlage mindesten 50 erzielte Conversions innerhalb von 7 Tagen herangezogen. Zu den Insights gelangt man in der Spalte „Auslieferung“.
In dem sich öffnenden Fenster kann sich der Nutzer den Performanceverlauf der ausgewählten Anzeigengruppe über die letzten 7, die letzten 14 und die letzten 28 Tage anzeigen lassen. Der Verlauf wird dabei grafisch und sehr übersichtlich in einem Liniendiagramm dargestellt, wobei sich der ausgegebene Betrag, die Kosten pro Ergebnis, die erzielte Reichweite und die Anzahl der Impressionen in ein Verhältnis setzen lassen.

Ihre besondere Bedeutung zeigen die Auslieferungs-Insights in den Bereichen der Zielgruppensättigung und der Auktionsüberschneidung. Wird er Tab „Zielgruppensättigung“ gewählt, erhält der Nutzer einen detaillierten Überblick über den Anteil an erstmaligen Impressionen, der als Prozentsatz der täglichen Impressionen von den Personen angegeben wird, die die Anzeigengruppe zum ersten Mal sehen. Beginnt dieser Wert sukzessive zu sinken, sollte über eine Änderung an der Anzeigengruppe nachgedacht werden. Über die Metrik „erreichter Zielgruppenanteil“ lässt sich der prozentuale Anteil der bereits erreichten Zielgruppe auswerten.

Hohes Augenmerk sollte auf die Auktionsüberschneidung gelegt werden, zu der der Nutzer über den gleichnamigen Tab gelangt. Hier wird die Auktionsüberschneidungrate mit anderen Anzeigengruppen, die sich im selben Werbekonto befinden, angezeigt. Im Idealfall sollten hier keine Werte und keine Anzeigengruppe angezeigt werden, um nicht mit seinen eigenen Anzeigengruppen in den Auktionswettbewerb zu treten. Um einen unnötigen Bieterwettstreit innerhalb eines Werbekontos zu verhindern, entfernt Facebook die Anzeigengruppe aus der Aktion. Der prozentuale Wert in der Spalte „Auktionsüberschneidungsrate gesamt“ gibt an, wie oft die betroffene Anzeigengruppe aus der Auktion entfernt wurde. In der benachbarten Spalte „Anzeigengruppe mit der größten Überschneidung“ wird die Anzeigengruppe angezeigt, die zur Auktionsüberschneidung beigetragen hat.

Um Auktionsüberschneidungen zu verhindern, sollten Anzeigengruppen nicht mit derselben Zielgruppe zur gleichen Zeit verwendet werden. Sind zwei oder mehr Anzeigengruppen zur selben Zeit aktiv, sollte darauf geachtet werden, dass die Zielgruppen gegenseitig ausgeschlossen werden.

Weitere Informationen:

https://www.facebook.com/business/help/1200299030032027

Quellen:

https://www.facebook.com/business/help/1200299030032027

Posting: Martin Schneider
Datum der Veröffentlichung: 09.04.2018