Facebook Business Manager


Im Frühjahr 2014 hat Facebook die Einführung des Facebook Business Managers angekündigt. Mit diesem Dienst möchte Facebook ein vereinfachtes Management von Marketingkampagnen ermöglichen. Seit Januar 2015 ist die Erstellung eines neuen Facebook Werbekontos nur noch über den Business Manager möglich. Wenn man noch keinen Business Manager für das eigene Unternehmen besitzt, muss dieser dann zwangsläufig erstellt werden.

Vorteile des Business Managers (BM):

  • Es können mehrere Facebook-Seiten, Werbekonten und Apps von einem zentralen Ort verwaltet werden.
  • Alle an einem Projekt beteiligten Personen können über die gleiche Plattform arbeiten.
  • Einzelnen Personen können verschiedene Rollen zugewiesen werden, die sie mit individuellen Bearbeitungsrechten ausstatten.

fachbeitraege-facebook-business-manager

  • Administratoren haben einen genauen Überblick, wer welche Nutzungsrechte hat und können diese jederzeit anpassen bzw. beenden.
  • Berufliches und Privates wird getrennt.
  • Agenturen können zur Bearbeitung von Werbekampagnen freigeschaltet werden.
  • Der Facebook Business Manager wird nicht für eine einzelne Person angelegt, sondern für ein Unternehmen. Bei der Erstellung des BM ist jedoch ein persönliches Facebook Profil nötig, um die eigene Identität zu bestätigen. Die persönlichen Informationen sind über den BM jedoch nicht einsehbar.

    Um den BM zu erstellen benötigt man:

    • Ein persönliches Facebook-Profil.
    • Eine Facebook-Seite des Unternehmens, die man als primäre Facebook-Seite im BM festlegt.
    • Die IDs der Werbekonten, die in den BM integriert werden sollen.
    • Die E-Mail-Adressen der weiteren Nutzer des BM (E-Mail-Adressen der Facebook-Logins).

    Bei der Erstellung des BM für das eigene Unternehmen kann man zwischen folgenden drei Optionen auswählen: Agentur, Werbetreibender oder Entwickler. Diese Klassifizierung hat jedoch keinen Einfluss auf die Funktionalität des BM. Facebook leitet den Nutzer bei der Erstellung des BM recht unkompliziert durch die einzelnen Schritte.
    Nach der Erstellung des BM können die Facebook-Seiten und Werbekonten nur noch über den BM verwaltet werden. Eine Rückkehr zum vorherigen System ist dann nicht mehr möglich. Anfangs wird es sicherlich eine Umstellung sein, über die neue Struktur an Seiten, Werbekonten und Apps zu arbeiten. Aber gerade bei der Verwaltung mehrerer Facebook-Seiten oder Werbekonten wird die zentrale Steuerung über den BM die Arbeit vereinfachen.

    Einstieg zur Erstellung des Facebook Business Managers.

    Autor: Dana Kudritzki

    Quelle und weitere Informationen: https://business.facebook.com/