Facebook: Dynamische Anzeigengestaltung


Facebook ermöglicht seit Kurzem eine dynamische Erstellung von Werbeanzeigen, die verschiedene Anzeigenelemente miteinander verbindet und ähnlich eines A/B-Tests die so divergierenden Anzeigen an die bestimmte Zielgruppe voll automatisiert ausspielt. Dabei wird von Facebook gemessen, welche Anzeigenvariante bei der Zielgruppe am besten performed, um diese anschließend bevorzugt auszuspielen. Mit diesem Feature gehören langwierige, manuelle Tests von verschiedenen Anzeigen der Vergangenheit an.

Die dynamische Anzeigengestaltung ist aktuell nur im „Quick Creation Workflow“ des Power Editors verfügbar und unterstützt die Ziele Conversions, Traffic und App-Installationen. Auf der Anzeigengruppenebene wird zunächst über einen Schieberegler die dynamische Anzeigengestaltung aktiviert, bevor auf der Anzeigenebene die verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten verfügbar sind.

Dabei lassen sich maximal 30 Elemente verwenden:

  • maximal 5 Titel
  • maximal 10 Bilder oder 10 Videos
  • maximal 5 Textelemente
  • maximal 5 Beschreibungen
  • maximal 5 Call to Actions

 

In einer Vorschau können die verschiedenen Anzeigenvariationen noch einmal überprüft werden. Dies sollte auch getan werden, um sicherzugehen, dass die Kombinationen sinnvoll sind. Anschließend wird die Anzeige wie gewohnt in den Werbeanzeigenmanager hochgeladen und die Kampagne gestartet. Die Auswertung der Performance geschieht über den Button „Aufschlüsselung > Nach dynamischen Werbeelementen“. Hier lassen sich verschiedene Aufschlüsselungen wie Bild, Text oder Call to Action hinsichtlich ihrer Performance vergleichen und die stärkste Anzeigengestaltung herausfiltern.

Weiterführende Informationen:
https://www.facebook.com/business/help/170372403538781

https://www.facebook.com/business/help/348505685574767?helpref=faq_content

Quellen:
https://www.facebook.com/business/help/170372403538781

https://www.facebook.com/business/help/348505685574767?helpref=faq_content

Posting: Martin Schneider
Datum der Veröffentlichung: 05.01.2017