Google AdWords Keyword Planner


Laut jüngsten Meldungen rollt Google gerade neue, verbesserte Features für den AdWords Keyword Planner in der neuen Benutzeroberfläche aus. Dies wollen wir nutzen, um ein paar allgemeine Hinweise zur Verwendung dieses Tools zu geben:

  • Die Nutzung ist kostenlos und findet innerhalb des AdWords Accounts statt, zu finden unter „Planung“
  • Hilfreich bei der Generierung von neuen Keywords und bei der Ideenfindung
  • Im neuen Start-Screen wird auf die wesentlichen Funktionen fokussiert: „Neue Keywords finden und „Daten und Schätzungen für Keywords erhalten“
  • Das mobile Suchvolumen ist jetzt übersichtlicher integriert
  • Mittels Filtern ist es möglich, negative bzw. bereits im Account vorhandene Keywords aus der Suche auszuschließen
  • Es gibt zwei neue Metriken, die man durch die Verknüpfung des AdWords Accounts mit der Search Console sehen kann: „Organic impression share“ und „Organic average position“
  • Eine ebenfalls neue Übersicht zeigt die Daten für unterschiedliche Geräte und Locations bequem auf einen Blick

 

Bisher sind diese Anpassungen noch nicht in allen Accounts verfügbar und es bleibt abzuwarten, wie schnell Google den kompletten Rollout umsetzt. Wichtig ist auch zu beachten, dass die Statistiken und Daten auf Schätzungen beruhen und keine Garantie für Suchvolumen und andere Parameter liefern.

Im Artikel des searchengineland.com und der Google AdWords Hilfe finden sich Details:

AdWords Keyword Planner update in the new interface (searchengineland.com)
Keyword-Planer (Google AdWords Hilfe)
Suchvolumen und Trends abrufen (Google AdWords Hilfe)
Leistungsprognosen (Google AdWords Hilfe)

Quellen:

AdWords Keyword Planner update in the new interface (searchengineland.com)
Keyword-Planer (Google AdWords Hilfe)
Suchvolumen und Trends abrufen (Google AdWords Hilfe)
Leistungsprognosen (Google AdWords Hilfe)

Posting: Susen Bonkowski
Datum der Veröffentlichung: 28.02.2018