Google AdWords Paralleles Tracking


Der Gebrauch von Smartphones und damit auch das mobile Shoppen nehmen immer weiter zu. Dabei sind die User äußerst anspruchsvoll und erwarten, dass sich Seiten sehr schnell öffnen. Geschieht dies nicht, entsteht oft sofortige Ungeduld und man wechselt auf andere Seiten. Mit diesem Tempodruck schrittzuhalten, ist für viele Online-Shop-Betreiber eine große Herausforderung, die ein stetiges Mitgehen mit technischen Neuerungen notwendig macht. Google führt ab 2018 ein womöglich hilfreiches, neues Feature ein, um eben jene Ladezeiten der Zielseiten zu verkürzen. Die Rede ist vom Parallelen Tracking, was wir hier stichpunktartig vorstellen:

Bisher funktioniert das Tracking folgendermaßen:
Ein User klickt auf eine AdWords-Anzeige und stößt damit mehrere unsichtbare Weiterleitungen an. Der AdWords-Klick-Tracker, die Tracking-URL und mögliche zusätzliche Tracking-URLs werden geladen. Dann sieht der potenzielle Kunde die Zielseite. Die Ladezeit kann dabei mitunter recht lang erscheinen.

Beim parallelen Tracking gibt es folgende Unterschiede:
Der User klickt auf eine Anzeige und wird sofort zur Zielseite weitergeleitet. Das Tracking läuft im Hintergrund, d.h. Laden des AdWords-Klick-Trackers, der Tracking-URL und möglicher weiterer URLs. Die Ladezeit wird dadurch spürbar beschleunigt.

Einige allgemeine Hinweise dazu:

  • Das Parallele Tracking ist ab dem kommenden Jahr in der neuen AdWords-Oberfläche aktivierbar
  • Im Laufe des Jahres 2018 wird das Parallele Tracking zur Standard-Tracking-Methode in allen AdWords-Konten
  • AdWords-Werbetreibende, die momentan eine Tracking-Vorlage verwenden, sind aufgefordert, sich mit ihrem Drittanbieter abzustimmen, ob diese Vorlage mit dem parallelen Tracking kompatibel ist
  • Fehlende Kompatibilität kann dazu führen, dass das Tracking oder die Zielseite mit dieser Einstellung nicht mehr funktioniert könnte

Google gibt in seinem Blog bzw. Hilfeseiten wichtige Infos:
Paralleles Tracking: Besucher schneller zur Zielseite weiterleiten(think with Google Blog)
Paralleles Tracking, Funktionsweise, Vorbereitung & Einrichtung (Google AdWords Hilfe)
Tracking in AdWords, Funktionsweise & URL-Optionen (Google AdWords Hilfe)

Quellen:
Paralleles Tracking: Besucher schneller zur Zielseite weiterleiten(think with Google Blog)
Paralleles Tracking, Funktionsweise, Vorbereitung & Einrichtung (Google AdWords Hilfe)
Tracking in AdWords, Funktionsweise & URL-Optionen (Google AdWords Hilfe)

Posting: Susen Bonkowski

Datum der Veröffentlichung: 01.12.2017