Google Shopping: Showcase Anzeigen als neues Format


Die Anzeigen bei Google Shopping steuern mittlerweile bei vielen Ecommerce-Kunden einen beträchtlichen Anteil zum Umsatz bei. Google ist natürlich bestrebt, seinen AdWords Kunden immer wieder verbesserte Werbemöglichkeiten anzubieten. Daher gibt es seit Kurzem die Showcase Anzeigen.

Dieses neue Anzeigenformat beinhaltet Informationen zu mehreren ähnlichen Produkten und nicht wie bisher nur zu einem Produkt. Dadurch wird die Anzeige des Werbetreibenden deutlich auffälliger und kann zu höheren Abverkäufen führen. Es lohnt sich also dieses Thema im Blick zu haben.

Folgendes gilt es bei den Showcase-Anzeigen zu beachten:

  • das Anzeigenformat ist bisher nur in der neuen AdWords-Oberfläche und bei Verwendung der AdWords API verfügbar
  • der Nutzer kann die Anzeige maximieren, Kosten entstehen jedoch erst, wenn darauf geklickt wird
  • die Gebote werden auf Anzeigengruppenebene festgelegt (nicht auf Produktgruppenebene wie bei Produkt-Shopping-Anzeigen)
  • die Anzeigen müssen den Google Richtlinien (z.B. Bildformate etc.) entsprechen
  • es erfolgt eine Prüfung der Anzeigen seitens Google, innerhalb von 72 Stunden erhält man das Ergebnis, im Idealfall die Freischaltung


Unter folgenden Links finden Sie Informationen zum Thema:

Showcase-Shopping-Anzeige Definition
Wie sieht eine Showcase Anzeige aus
Erstellen von Showcase Anzeigen

Quellenangaben:
Showcase-Shopping-Anzeige Definition
Wie sieht eine Showcase Anzeige aus
Erstellen von Showcase Anzeigen

Posting: Susen Bonkowski
Datum der Veröffentlichung: 07.04.2017