Instagram als Werbekanal nutzen


Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass Instagram auch für Unternehmen zunehmend zu einem bedeutsamen Kanal wird. Die Anzahl der Unternehmensprofile wuchs allein innerhalb des zweiten Halbjahres 2017 von 15 Millionen auf 25 Millionen weltweit. Mittlerweile rufen jeden Tag 200 Millionen Menschen Unternehmensprofile auf und Instagram-Anzeigen werden von 2 Millionen Werbekunden genutzt. Allein in Deutschland hat sich die Zahl aktiver Nutzer von 9 Millionen im Januar 2016 auf 15 Millionen bis Ende 2017 erhöht.

Diese Zahlen belegen eindrücklich, dass Instagram als Werbekanal nicht außer Acht gelassen werden sollte und auch in Zukunft weiter an Bedeutung gewinnen wird. Denn Mobile, Bild und Video sind King!

Daher sollte bei der Planung einer Social-Werbekampagne auch Instagram immer eine Option sein. Über den Facebook-Werbeanzeigenmanager, respektive Power Editor, lässt sich schon seit längerer Zeit Instagram als Placement auswählen. In den letzten Monaten hat Facebook die Placementvarianten zunehmend verfeinert. Neben dem Feed, in dem einzelne Bilder, Carousel-Ads und Videos verwendet werden können, können mittlerweile auch Stories als Platzierung ausgewählt werden. Diese erfahren zurzeit organisch einen wahren Boom auf Instagram und werden daher auch für Werbetreibende immer interessanter. Zurzeit lassen sich hier nur einzelne Bilder oder Videos verwenden, aber in den kommenden Monaten steht der Rollout für das Schalten von Carousel-Ads in den Stories bevor, wobei bis zu drei Segmente genutzt werden können, die das Storytelling fördern und sich somit noch natürlicher in das Nutzererlebnis einfügen.

Quellenangabe:
https://instagram-press.com/blog/2017/11/30/celebrating-a-community-of-25-million-businesses/
https://www.facebook.com/business/help/1513393428972189?helpref=page_content
https://business.instagram.com/blog/carousel-ads-for-instagram-stories?locale=de_DE

Posting: Martin Schneider
Datum der Veröffentlichung: 19.02.2018