Fachbeiträge Blog

Google AdWords Standorterweiterungen

In unseren Fachartikeln weisen wir immer wieder auf die Bedeutung von Anzeigenerweiterungen hin. Diese vergrößern die Anzeigen, die Wahrnehmung wird wahrscheinlicher und sie sind mit wichtigen Informationen für die Kunden angereichert. Daher ist es sinnvoll, diese Features gut zu nutzen. Die meisten Erweiterungen lassen sich auch wirklich schnell und problemlos im AdWords-Account integrieren. Es gibt jedoch ein paar Varianten, die etwas mehr Zutun erfordern. Dazu gehören u.a. die Standorterweiterungen. Viele Kunden sind heutzutage mit dem Smartphone unterwegs und nutzen es, um sich Geschäfte bzw. Dienstleistungen in der Nähe ihres Standortes anzeigen zu lassen. Woher weiß nun Google, wo Sie sich als ...

Google Analytics mit Sprache steuern

Seit dieser Woche gibt es Google Home auch in Deutschland zu kaufen. Über einen Lautsprecher wird z.B. in der Wohnung mit Google kommuniziert, als wäre es ein kluges Familienmitglied. Die Google Suche und auch andere Dienste per Sprache zu steuern, ist eines der großen Themen für die nächsten Jahre. Immerhin haben wir schon im vorherigen Jahrhundert über die Darsteller in Science-Fiction Filmen gestaunt, die Maschinen mittels Sprache steuerten. Das wird die Zukunft sein, daran führt wohl kein Weg vorbei. Die Zeitersparnisse und auch die Vereinfachung leuchten trotz starker Datenschutzbedenken unmittelbar ein. Jetzt will Google auch den Analytics Nutzern eine Sprachassistenz an ...

Google AdWords: Umgang mit dem Berichtseditor

AdWords-Erfahrene werden in den letzten Monaten bemerkt haben, dass Google mehr und mehr seinen „Berichtseditor“ ins Spiel bringt, also den Werbetreibenden dazu animieren möchte, das Tool verstärkt zu nutzen. Was verbirgt sich eigentlich hinter diesem großen Werkzeug und warum ist es zum Teil noch recht schwierig damit zu arbeiten? Normalerweise ist man es gewohnt, im Account die Berichte in den Ansichten Kampagnen, Anzeigengruppen, Keywords etc. per Excel o.ä. herunterzuladen und dann weiterzuverarbeiten. Also es folgen u.a. Analysen oder die Erstellung von Diagrammen. Dabei liegen in der Oberfläche in den Ansichten bereits zahlreiche Messwerte vor, die nur noch mittels Spalten erweitert oder ...

Google AdWords: die neue Oberfläche

Über acht Jahre hat Google an seiner AdWords-Oberfläche nur marginale Änderungen vorgenommen. Im Jahr 2017 erleben nun Werbetreibende mit der Beta-Version eines neuen Interface wirklich große Neuheiten. Google begründet diesen umfangreichen Relaunch u.a. mit den veränderten Nutzungsgewohnheiten der Menschen im Hinblick auf die Suche per Desktop, aber natürlich vor allem auch mobil. Jüngst wurde zur Thematik ein Google-Webinar veranstaltet, über deren Inhalte wir Sie hier informieren möchten. Folgende Änderungen und Verbesserungen erwarten Sie u.a. in der neuen Oberfläche: Die Google Suche wird sehr oft mobil genutzt, dem wird Rechnung getragen, indem der Nutzer diesbezügliche Daten und Features schneller im Account ansteuern kann Demographie, ...

Google AdWords Editor Version 12 mit Custom Rules

Der Google AdWords Editor leistet Werbetreibenden sehr wertvolle Dienste. Anpassungen am Account können „in Ruhe“ offline vorgenommen werden, große Datenmengen lassen sich mittlerweile sehr gut verarbeiten. Jüngst ist eine neue Version des Editors erschienen und auch dieses Mal hat sich wieder einiges getan. Nicht nur das Design ist moderner, aufgeräumter, die Schrift verjüngt auch weitere neue Funktionen wurden integriert. Am Auffälligsten sind die sogenannten Custom Rules. Wer AdWords Accounts regelmäßig managet, wird sich bereits innerhalb der Oberfläche über die AdWords Werbechancen mit der Kontozustandsbewertung von Google beschäftigt haben. Dort gibt es Empfehlungen, welche Bereiche im Account optimiert werden sollten. Diese Hinweise sind nun ...

B2B Lead Ads auf Facebook

Mit Facebook Lead Ads können genau die Personen erreicht werden, die Informationen zu Ihrem Unternehmen suchen. Durch die Preisgabe personenbezogener Daten können Sie den Interessenten unternehmensspezifische Dienstleistungen, Angebote oder Informationen anbieten oder zur Verfügung stellen. Lead Ads sind ein verhältnismäßig kostengünstiges und leicht zu bespielendes Werbeformat, um wertvolle Kontakte zu generieren. Unter Berücksichtig der erforderlichen Datenschutzrichtlinien vereinen die Facebook Lead Ads noch weitere Vorteile. Welche das sind, das Lesen Sie im vollständigen Artikel unter: www.socialmarketingagentur.com

Google AdWords Chancen im Ausland

Eventuell planen Sie als Werbetreibender Ihre Google AdWords Kampagnen aktuell auch auf das Ausland auszudehnen, was sich oft lohnt, wenn die Herausforderungen gemeistert werden. Jedes Land hat dabei aber seine Eigenheiten, Marktverhältnisse und ein zum Teil sehr spezifisches Nutzerverhalten. Wie kann eine Expansion ins Ausland mittels Google AdWords gut gelingen? Nutzen Sie die Daten aus Webcontrolling-Tools wie zum Beispiel Google Analytics, um u.a. zu erfahren, woher Ihre Besucher oder Kunden kommen Der AdWords Keyword-Planer bietet Schätzungen zu Keywords und deren Suchvolumen im Ausland, ist allerdings nur mit AdWords Account nutzbar Das Google Consumer Barometer bietet allgemeine Informationen zum Nutzerverhalten und zu Trends in den ...

Google Shopping – das Wachstum selbst vorantreiben

Die Kollegen vom Searchengineland haben in einem kürzlich veröffentlichten Artikel darauf hingewiesen, dass das seit ein paar Jahren erfreuliche Wachstum bei Google Shopping im Ausbau der Shopping-Funktionalitäten begründet ist. Die Anzahl der Anzeigen auf den Google Ergebnisseiten ist gestiegen Product Listing Ads erhalten mehr Raum, sowohl mobil als auch auf dem Desktop Organische Ergebnisse werden somit immer weiter nach unten „geschoben“ Viele User nutzen ihre Smartphones, dort ist man fast gar nicht gewillt nach unten zu organischen Resultaten zu scrollen Shopping Ads sind vor allem durch die Bilder beliebter Die Auslieferung bei generischen Begriffen hat zugenommen AdWords-Kunden sollten sich also nicht mit den derzeitigen Wachstumsraten bei Shopping ...

Google AdWords Remarketing einrichten

Google forciert zurzeit wieder stärker das Thema Remarketing. In vielen Accounts erscheinen mittlerweile automatisch angelegte Remarketing-Listen, die es den Werbetreibenden erleichtern sollen, in die Thematik einzusteigen. Das AdWords Remarketing hat sich in den letzten Jahren stark erweitert und das Handling ist einfacher geworden. Trotzdem ist es für viele Kunden immer noch „ein Buch mit sieben Siegeln“. Daher möchten wir hier einmal die wichtigsten Hilfeseiten zum Thema aus dem Google Support anbieten: Was ist Remarketing? Welche Vorteile bietet es mit welchen Möglichkeiten? https://support.google.com/adwords/answer/2453998?hl=de&authuser=0 Wie kann man das AdWords Remarketing einrichten? https://support.google.com/adwords/answer/2454000 Was sind automatisch erstellte Remarketing-Listen? https://support.google.com/adwords/answer/6335506?hl=de&ref_topic=3122879 Remarketing gehört zu personalisierter Werbung. Welche Richtlinien gilt es zu beachten? https://support.google.com/adwordspolicy/answer/143465 Wie kann ...
Remarketing

Google AdWords Anzeigen erstellen

Vor kurzem hat Google in seiner Google Marketing Next Präsentation unter anderem erläutert, wie mit Hilfe von Artificial Intelligence (AI) passende AdWords Anzeigen für den User auf Basis seiner Präferenzen ausgespielt werden sollen. Der Werbetreibende wird sich also vermutlich verstärkt mit dem Anlegen viele verschiedener Anzeigenvarianten beschäftigen müssen, aus denen dann das Google AdWords System auswählt. Dies ist zwar noch etwas Zukunftsmusik, betont jedoch trotzdem die Bedeutung der optimierten Anzeigengestaltung. Textanzeigen haben vor allem durch die ETAs (erweiterte Textanzeigen) wieder an Schlagkraft gewonnen und bieten mehr Möglichkeiten für Kreativität und Tests aller Art. Was ist nun bei der Erstellung von AdWords Anzeigen ...